Anmeldung



Wer ist online
Wir haben 4 Gäste online
< Dezember 2016 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Start

Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie Gast auf unserer Homepage sind.Turnhalle

 

Hier finden Sie wichtige  und aktuelle Informationen rund um die Tischtennisabteilung

von Eichenkreuz Stuttgart.

 

Informieren Sie sich über unser Vereinsleben und die Mannschaften.

Wir freuen uns über jeden, der sich für uns interessiert, der Kontakt zu uns aufnimmt

und besonders über neue Mitglieder.

 

Die Tischtennisabteilung wurde mit dem Gesamtverein 1970

gegründet und hat 2010 das 40-Jahr-Jubiläum gefeiert. Seit 2000 ist die Abteilung in

Stuttgart-Hausen „zu Hause“.

Der junge Stadtteil sorgt für unseren Nachwuchs und damit dafür, dass wir jung bleiben.

 

Und nun wünschen wir Ihnen einen guten Aufenthalt auf unseren Seiten!

Bevorstehende Termine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Volontäre in Düsseldorf

Bernd Hohl Timo Boll
Dieses Foto zeigt den langjährigen aktiven Spieler und Jugendbetreuer Bernd Hohl (verstorben Anfang Februar 2015) zusammen mit Timo Boll beim Men's World Cup 2014 in Düsseldorf. Bernd Hohl und Christian Schick hatten dort als Volontäre mitgearbeitet.

 

Eichenkreuz bei den Pokalmeisterschaften

Auch in diesem Jahr waren wieder Mannschaften vom Eichenkreuz Stuttgart bei den Pokalenspielen der Aktiven und der Jugend vertreten. Sowohl bei den Mädchen U18 als auch im Herren B-Pokal konnte jeweils ein 2. Platz erreicht werden! Herzlichen Glückwunsch hierzu!

 

Eichenkreuz

Eichenkreuz Mädchen

Die Zweitplatzierten Herren im B-Pokal                                       Die Zweitplatzierten bei den Mädchen U18

 

 

Aktualisiert (Mittwoch, den 20. Mai 2015 um 12:21 Uhr)

 

Bernd Hohl ist tot

altVöllig überraschend ist der langjährige Stuttgarter Bezirkskassier Bernd Hohl im Alter von 73 Jahren gestorben (Foto vom Bezirkstag 2011). Von 1980 bis 2012, also 32 Jahre lang, sorgte er als Kassenwart für eine einwandfreie Finanz-Situation im Stuttgarter Tischtennis. Insbesondere seit 1999, mit dem Startschuss des "Talentförderkonzepts der Stadt Stuttgart", wurde das Amt zu einer umfangreichen Aufgabe. Im Juni 2012 übergab er die Tätigkeit an Jens Oppen. In seiner Amtszeit gehörte Hohl auch dem Fachausschuss Finanzen des TTVWH an. Außerdem engagierte er sich für die Jugendarbeit in seinem Verein Eichenkreuz Stuttgart. Gesellschaftliches Engagement war ein entscheidender Wesenszug des Menschen Bernd Hohl, der sich nicht nur im Tischtennis, sondern auch als Kassenwart des Vereins Stuttgarter Straßenkinder um die Verbesserung der Entwicklungsmöglichkeiten junger Menschen bemühte. Charakteristisch war seine hundertprozentige Zuverlässigkeit sowie die Genauigkeit seiner ehrenamtlichen Arbeit. Kurz: Man konnte sich auf Bernd immer verlassen. Darüber hinaus brachte er die Arbeit des Bezirksvorstands durch konstruktive Kritik sowie sein persönliches Lob für gelungene Aktivitäten anderer entscheidend voran. Große Freude machte ihm zudem die Begleitung von Tischtennis-Großveranstaltungen als freiwilliger Helfer (Volunteer), wie bei den Tischtennis-Welt- und Europameisterschaften sowie bei den Deutschen Pokalendspielen.

Für seine ehrenamtlichen Leistungen erhielt Hohl des WLSB-Ehrennadel in Bronze sowie von Seiten des TTVWH die Ehrenmedaille. Die Mitarbeiter des Bezirks Stuttgart sowie des TTVWH trauern um Bernd Hohl und sind in Gedanken bei seiner Familie. Die Urnen-Trauerfeier findet am Freitag, 13. Februar 2015, um 13:00 Uhr auf dem Waldfriedhof in Stuttgart statt. Wir sagen: Danke Bernd, dass Du einer von uns warst!

(Text: Thomas Walter)

 

Nachwuchsspieler in eigener Halle sehr erfolgreich

5Mit 35 teilnehmenden Kindern hat die diesjährige Jüngstenrunde am vergangenen Samstag, 26. Juli, einen durchaus erfolgreichen Abschluss gefunden. Beim dritten und letzten Spieltag, den das Eichenkreuz Stuttgart ausrichtete, traten elf Jungen- und sechs Mädchen-Teams gegeneinander an. Die Teams des Eichenkreuz Stuttgart waren dabei sehr erfolgreich: Zoe Vossen und Alina Stenti belegten den vierten Platz; Lea Boßle sicherte sich mit ihrer Partnerin Elli Sprenger (TSV Georgii Allianz) den zweiten Platz; Arik Herbert, David Gromes und David Honekamp landeten auf Rang neun und Heiko Kölle und Daniel Singh verließen als Sieger die heimische Halle.

Aktualisiert (Dienstag, den 29. Juli 2014 um 14:18 Uhr)

Weiterlesen...

 

EK-Doppelmeisterschaften 2015

Zum Saisonauftakt der Rückserie fand am Freitag, den 09.01.2015, das Herren Doppelturnier statt.  Zum Einspielen für die Punktspielserie gut geeignet hatten sich insgesamt 7 Doppel eingefunden, die den Meister im System Jeder-gegen-Jeden auspielen wollten. 

Neben einigen knappen Spielen, für die Bestimmung des Siegers musste das Satzverhältnis herhalten, und auch durchaus überraschenden Resultaten, wurde die Begegnung noch durch die Verletzung unseres Turnierorganisators und Mitspielers Holger Gerstenberger überschattet.  Gleich im ersten Doppel zu Ende des zweiten Satzes war für ihn mit Muskelfaserriss das Turnier beendet.  Sein Mitspieler Rudi Krivanek konnte danach immer wieder mit wechselnden Ersatzmännern spielen, da es nach dem System immer ein Doppel gab, das aussetzen musste.  Am Ende konnte das Krivanek / Gerstenberger-"Gedächtnis" Doppel mit einem dritten Platz abschliessen.

Leider wird Holger jetzt für die Punktspielserie eine ganze Weile ausfallen.

Weiterlesen...

 

Neueste Nachrichten

Meist gelesen